Aktuelles

Das interessiert Sie brennend

Umgang mit SARS-CoV-2

Liebe Projektpartner,
sehr geehrte Damen und Herren,

unter Berücksichtigung der aktuellen SARS-CoV-2-Entwicklung haben wir uns bei Sinfiro in den kommenden Wochen auf folgende Vorgehensweise abgestimmt, um den direkten sozialen Kontakt soweit irgend möglich zu beschränken:

  • Alle Außentermine > 2 Personen werden bis auf Weiteres - vorerst bis nach Ostern - abgesagt bzw. auf einen späteren, noch zu definierenden Zeitpunkt verschoben. Hier werden wir im Einzelfall ggf. auf Sie zukommen.
  • Termine werden nur noch in begründeten Ausnahmefällen und unter Wahrung von ausreichenden Abständen zu den anwesenden Personen wahrgenommen.
  • Unsere Mitarbeiter sind hauptsächlich im Homeoffice, stehen Ihnen per E-Mail sowie telefonisch zur Verfügung und werden weiter an Ihren Projekten arbeiten.
  • Sollten Meetings oder Abstimmungen gewünscht oder notwendig sein, so werden wir diese gerne über Telefon- oder Videokonferenzen organisieren.
  • Um den Weiterbetrieb sicherzustellen, werden auch wir als Geschäftsführer uns wechselseitig im Homeoffice aufhalten und den direkten Kontakt vermeiden.

Da momentan niemand absehen kann, wie sich die Situation weiterentwickelt, ist dies allerdings nur eine Momentaufnahme. Wir sollten uns jedoch strukturell darauf einstellen, dass es zu weiteren Einschränkungen kommen wird.

Wir tragen alle soziale Verantwortung für schwächer konstituierte Mitmenschen, für die eine Infektion schnell lebensbedrohende Auswirkungen haben kann und die auf die nur begrenzt zur Verfügung stehenden medizinischen Ressourcen angewiesen sind. Dies kann jedoch nur gelingen, wenn es unsere Gesellschaft jetzt schafft, den Beginn der Vervielfachung zu bremsen. Dies zeigen die Fallsimulationen und es geht leider nur durch Beschränkung der direkten sozialen Kontakte.

Bleiben Sie gesund.

Ihr

Joachim Wollstädt und Ralf Galster