Aktuelles

Das interessiert Sie brennend

Sinfiro erhält vom Land Baden-Württemberg die Auszeichnung „Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“

Sinfiro erhält vom Land Baden-Württemberg die Auszeichnung

„Ehrenamtsfreundlicher Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“.

„Das Ehrenamt ist die tragende Säule des Bevölkerungsschutzes. Deshalb bedankt sich das Land bei allen Arbeitgebern, die das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter für den Bevölkerungsschutz unterstützen.“ Im Notfall können die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter unverzüglich in den Einsatz gehen. Nur dies macht die Bewältigung von Verkehrs- und großen Unglücksfällen möglich.

Wir freuen uns und sind sehr stolz, dass wir für diese Auszeichnung vorgeschlagen wurden und wir unter einigen wenigen Unternehmen in Baden-Württemberg diesen Titel tragen dürfen.

https://im.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilung/pid/ehrenamtsfreundliche-arbeitgeber-ausgezeichnet/

Bildquelle: Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg

Wir stellen vor: Benny – unser neuer Mitarbeiter auf vier Pfoten.

Seit ein paar Wochen gibt es bei Sinfiro einen neuen Mitarbeiter mit einem ganz besonderen Aufgabengebiet: für lachende Gesichter sorgen, zum guten Betriebsklima beitragen und genüsslich in der Sonne schlafen. Benny sorgt mit seinem charmanten und ruhigen Wesen für freudige und lustige Momente.

Der ca. 10 Jahre alte „Halbdackel“ wurde in der letzten Betriebsversammlung offiziell begrüßt und nach seiner Probezeit in Festanstellung in das Sinfiro-Team aufgenommen.

Sinfiro Brandschutzakademie startet erfolgreich

Erfahrung ist Wissen, und Wissen schafft Vertrauen!
Getreu diesem Motto wird die Sinfiro Brandschutzakademie ihren Kunden zukünftig ein breitgefächertes Angebot im Bereich brandschutzfachliche Aus- und Weiterbildung bieten.
Im Juli fiel der symbolische „Startschuss“ mit der Auftakt-Schulung „BVS Kompakt“. Anders als geplant wurde die Schulung, aufgrund der aktuellen Situation, als Online-Seminar durchgeführt.
Die knapp zwanzig Teilnehmer erhielten in „kompakten“ 90 Minuten einen praxisorientierten Einblick in das Thema „Brandverhütungsschau“.
Neben rechtlichen Grundlagen und Tipps zur Vorgehensweise standen unter anderem lösungsorientierte Ansätze zur Mängelbehebung im Fokus, welche durch zahlreiche Fragen der Teilnehmer vertieft wurden.
Haben auch Sie Interesse? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf, und lassen Sie sich - gerne auch zu Ihren individuellen Fortbildungswünschen - beraten.
Mehr erfahren

Sinfiro als Top-Innovator 2020 ausgezeichnet

Der Mut zu Neuerungen gehört zu unseren Markenzeichen und hat uns jetzt einen besonderen Preis beschert: Seit dem 19. Juni 2020 gehören wir zu den TOP 100 der innovativsten Mittelständler in Deutschland. Es freut uns besonders, dass wir gerade in den Kategorien „Außenorientierung/Open Innovation“ und „Innovationsklima“ überzeugen konnten. Die Auszeichnung TOP 100 erfüllt uns mit Stolz; sie macht deutlich, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Holzbau - von der Planung bis zur Realisierung

Seit 2014 hat die Baugemeinschaft „erlebnisreich wohnen“ die Planung übernommen und an der Entwicklung des Mehrgenerationenwohnprojekts als Holzbau in Balingen gearbeitet . Nachhaltig und zukunftsweisend hat sich die Gruppe der Mitglieder, bestehend aus Familien, Paaren und Einzelpersonen im Alter von 1 bis 80 Jahren, für eine Hauptkonstruktion aus Massivholz „Brettsperrholz“ entschieden.

Zusammen ist man weniger allein – ein Atrium als zentraler Punkt für Begegnungen – eine Herausforderung in Sachen Brandschutz. Anhand der durchgeführten Ingenieurmäßigen Nachweisverfahren konnten die Schutzziele nachgewiesen und somit der konzeptionelle Ansatz (Atrium) realisiert werden. Darüber hinaus wurden durch diese Nachweise innovative und ressourcenschonende Lösungen entwickelt.

Im Holzbau ist die Brandschutzplanung vorausschauend für die Bauausführung wichtig und wird zukünftig noch an Bedeutung gewinnen.

Dank der guten und interdisziplinären Planung erfolgt der Ablauf in der Bauausführung reibungslos.

Corona Phase IV

Liebe Projektpartner, sehr geehrte Damen und Herren,

ab 4. Mai 2020 werden wir uns bei Sinfiro auf eine weitere Phase in Zeiten der Corona-Pandemie einstellen. Oberste Priorität hat weiterhin der Schutz unserer Mitarbeiter, Projektpartner und Mitmenschen.

Dennoch halten wir es aus volkswirtschaftlicher Sicht für wichtig und vertretbar, bedacht und unter Berücksichtigung strenger Schutzmaßnahmen, den Weg in Richtung Normalität einzuschlagen.

Alternierend werden einzelne Mitarbeiter das Homeoffice tageweise gegen das Büro in Balingen eintauschen. Dafür haben wir umfangreiche Maßnahmen und Regelungen an unserem Standort in Balingen getroffen.

In den letzten Wochen konnten wir die Digitalisierung unserer Prozesse optimieren.

Erfolgreich und zielführend wurden externe und interne Besprechungen und Abstimmungstermine per Videokonferenzen durchgeführt. Dies möchten wir auch für die kommenden Wochen und Monate nutzen. Gerne treffen wir uns daher via Bildschirm mit Ihnen, um die uns übertragenen Projekte gemeinsam mit unseren Projektpartnern voranzubringen und zu bearbeiten.

Baustellentermine, Brandverhütungsschauen und Beratungstermine vor Ort werden wir gerne unter strikter Einhaltung der gültigen Vorschriften und Kontaktbeschränkungen im kleineren Rahmen mit maximal 3 – 4 Personen und nach sorgfältiger Abstimmung mit dem jeweiligen Auftraggeber durchführen.

Wir sind gut vorbereitet, um auch in diesen, für uns alle nicht einfachen Zeiten ein verlässlicher und kompetenter Partner in Sachen Brandschutz zu sein.

Passen Sie gut auf sich und Ihre Mitmenschen auf und bleiben Sie gesund.

 

At home but still together

Kommunikation und fachlicher Austausch sind die Basis allen erfolgreichen Tuns. Deshalb haben wir uns der derzeitigen Situation angepasst. Ob Ingenieurrunde, Teambesprechungen oder SBI-Meeting - wir begegnen uns digital. Dies ermöglicht uns, Projekte unserer Kunden weiter zu bearbeiten, für unsere Kunden erreichbar zu sein und unseren Teamgeist zu leben, ohne unsere Mitmenschen und uns zu gefährden.

Umgang mit SARS-CoV-2

Liebe Projektpartner,
sehr geehrte Damen und Herren,

unter Berücksichtigung der aktuellen SARS-CoV-2-Entwicklung haben wir uns bei Sinfiro in den kommenden Wochen auf folgende Vorgehensweise abgestimmt, um den direkten sozialen Kontakt soweit irgend möglich zu beschränken:

  • Alle Außentermine > 2 Personen werden bis auf Weiteres - vorerst bis nach Ostern - abgesagt bzw. auf einen späteren, noch zu definierenden Zeitpunkt verschoben. Hier werden wir im Einzelfall ggf. auf Sie zukommen.
  • Termine werden nur noch in begründeten Ausnahmefällen und unter Wahrung von ausreichenden Abständen zu den anwesenden Personen wahrgenommen.
  • Unsere Mitarbeiter sind hauptsächlich im Homeoffice, stehen Ihnen per E-Mail sowie telefonisch zur Verfügung und werden weiter an Ihren Projekten arbeiten.
  • Sollten Meetings oder Abstimmungen gewünscht oder notwendig sein, so werden wir diese gerne über Telefon- oder Videokonferenzen organisieren.
  • Um den Weiterbetrieb sicherzustellen, werden auch wir als Geschäftsführer uns wechselseitig im Homeoffice aufhalten und den direkten Kontakt vermeiden.

Da momentan niemand absehen kann, wie sich die Situation weiterentwickelt, ist dies allerdings nur eine Momentaufnahme. Wir sollten uns jedoch strukturell darauf einstellen, dass es zu weiteren Einschränkungen kommen wird.

Wir tragen alle soziale Verantwortung für schwächer konstituierte Mitmenschen, für die eine Infektion schnell lebensbedrohende Auswirkungen haben kann und die auf die nur begrenzt zur Verfügung stehenden medizinischen Ressourcen angewiesen sind. Dies kann jedoch nur gelingen, wenn es unsere Gesellschaft jetzt schafft, den Beginn der Vervielfachung zu bremsen. Dies zeigen die Fallsimulationen und es geht leider nur durch Beschränkung der direkten sozialen Kontakte.

Bleiben Sie gesund.

Ihr

Joachim Wollstädt und Ralf Galster

Lerne deine Heimat kennen….

„Wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft“ – Wilhelm von Humbold

Einen Abschluss der besonderen Art fand im Februar die erste Betriebsversammlung 2020. Trotz widriger Witterungsverhältnisse stand eine Stadtführung durch Balingen auf dem Programm, die ganz auf uns zugeschnitten war - Architektur, Brandgefahren und vieles mehr.

Interessantes haben wir über die Vergangenheit der Stadt Balingen erfahren und sind bestärkt die Zukunft im Brandschutz maßgeblich mitzugestalten.

Das Gute liegt so nah – auch dieses Jahr möchten wir wieder regionale Vereine unterstützen.

Das Gute liegt so nah – auch dieses Jahr möchten wir wieder regionale Vereine unterstützen

Tolle und engagierte Menschen, lebendige Vereine, spannende Projekte –in unserem Umfeld gibt es viele, die unglaublich viel für unsere Gesellschaft leisten! Es ist uns ein Anliegen, das lebhafte Miteinander und die damit verbundenen Entwicklungsmöglichkeiten des Einzelnen zu begleiten und zu fördern.

Ob der Handball-Erstligist HBW, der die ganze Stadt Balingen begeistert und elektrisiert, das U19 Turnier in Oberndorf oder die Wild Wings aus Schwenningen, wir unterstützen mit Leidenschaft und Freude Vereine aus unserer Umgebung.

Weiter sind uns 2020 besonders wichtig:

  • Ferienzauber Rottweil
  • Reitturnier Bisingen
  • Förderverein Jugendtechnikschule Balingen
  • TC Bochingen e. V.
  • SpVgg Bochingen
  • MV Harmonie Boll.

 

https://www.u19-oberndorf.com/sponsoren/index.php

https://www.wildwings.de/web/sponsoren/unsere-partner/

https://www.h-bw.de/home/

http://www.tc-bochingen.de/

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.oberndorf-a-n-zum-ferienauftakt-ins-tenniscamp.f91ca487-de7d-4746-8cac-79838e0bbd09.html

http://spvgg-bochingen.de/sponsoren/

https://www.musikverein-boll.de/site/

 

Bild 1-3: HBW Balingen-Weilstetten
Bild 4-7: U19-Turnier, Oberndorf 
Bild 8-9: Schwenninger-Wild-Wings
Bild 10-11: Ferienzauber Rottweil
Bild 12-13: TC-Bochingen e. V.